SL-Import-Export
Grat-Figuren
http://www.sl-germany.com/grat-figuren.html

© 2014 SL-Import-Export
 
Grat-Figuren

Die "Grat-Figuren" sagen uns etwas über die Bedeutung des Hauses bzw. des Hausbesitzers aus.
Die höchste Anzahl von Gratfiguren findet sich an den Häusern des chinesischen Kaisers in der
" Verbotenen Stadt". Bis zu 11 Figuren und eine Abschlußfigur sind dort zu sehen, in den
kaiserlichen Gärten in Peking bis zu 7 Figuren.

Auf den Häusern normaler, aber reicher Stadt-Bürger sind weniger Figuren angebracht.
Der Tradition nach ist es immer eine ungerade Anzahl z.B. 1,3,5... Figuren.

Jede Figur hat ihre Aufgabe, die Reihenfolge ist festgelegt:

  • die ersten 5 Figuren sind Glücksbringer.
    (Drache, Phönix, Seepferd, Himmelspferd,Löwe.)
  • danach kommen etliche Figuren mit unterschiedlicher Bedeutung.
    (Fisch "löscht Feuer", Stier "verhindert Katastrophen",...)
  • die Figuren (z.B. Phönix mit dem Unsterblichem) sind nicht nur Dekor und
    Talisman sondern haben auch einen ganz realen praktischen Nutzen.
    Da die Enden (Grate) der chinesischen Dächer so hochgezogen wurden,
    zudem dem Wind ausgesetzt waren, wurden die Ziegel mit Nägeln
    gehalten. Die Figuren dieser Ziegel verbargen die
    Köpfe der Haltenägel.